Einlegesohlen für zu große Schuhe

Gerade in der heutigen Zeit, wo vieles online eingekauft wird und daher nicht erst anprobiert werden kann, bestellt man schnell die falschen Schuhe. Immerhin sind die Konfektionsgrößen nur ungefähre Richtlinien, die sich teils von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Außerdem sind vor allem bei beliebten Schuhen die Modelle schnell vergriffen, sodass einem nichts anderes übrigbleibt, als auf eine weniger nachgefragte “größere” Größe auszuweichen, die auch noch gerade so passt.

In solchen Fällen muss man die Schuhe nicht zwangsläufig zurückschicken oder den größeren Spielraum, der Hühneraugen und Schwielen auslösen kann, in Kauf nehmen. Schließlich gibt es hierfür spezielle Einlegesohlen, die zu große Schuhe passend machen.

Schuhauffüller von diversen Anbietern

Ballett-Spitzenschuhe Rosa professionelle Tanzschuhe mit genähtes Band und Silikon-Zehenpolstern für Mädchen Frauen(Bitte wählen Sie eine Nummer größer)
Preis: € 18,96 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kaps Einlegesohle Soft Latex, Schuheinlagen für ein Frischegefühl an den Füßen, Für alle Größen geeignet, 36 EUR
Preis: € 3,09 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bama Comfort Exquisit, Komfort-Einlegesohlen aus echtem Leder für alle Schuhe, Unisex, Größe: 36, Braun/Schwarz
Preis: € 8,96 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
biped 3 Paar Kinder Aktivkohle Latex Einlegesohlen Größe 22-35 - zum Zuschneiden - zur Klimaregulierung, für hygienisch frische Schuhe und Füße z2726
Preis: € 6,50 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kaps Schuheinlagen Relax Premium Einlegesohlen aus pflanlich gegerbtem Pecari Leder und Aktivkohle - Pelotte, Mittelfußstütze und Fersenpolster - Größe 43
Preis: € 15,20 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
jaQob BIOACTIVE Einlegesohlen Schweißfüße anitbakteriell mit Silberionen und Frischeduft - Schuheinlagen Schweißfüße - Sohlen gegen Schweißfüße - 3 Paar Größe 35-46
Preis nicht verfügbar Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2021 um 04:51 . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Wir verdienen Werbeeinnahmen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, eBay.de, awin, adcell, yadore und anderen.

Zielgruppen und Zweck der Einlegesohlen für zu große Schuhe

Neben der Anpassung der Größe werden diese Einlagen ebenfalls verwendet, um das Laufen in unbequemen Schuhen angenehmer zu machen. Damit eignen sie sich auch für hochhackige Modelle, in denen die Belastung besonders groß ist. Daneben können sie noch in so ziemlich jeder Art von Schuh getragen werden. Wofür es dann je verschiedene Ausführungen gibt.

Arten von Einlagen für zu große Schuhe

Die Einlagen unterscheiden sich vor allem im Material und der Art, wie sie letztlich im Schuh angebracht werden. Gerade billigere Varianten sind nicht ausgefeilt genug gearbeitet, um stets an der gewollten Stelle zu bleiben. Daher sind sie auf der Unterseite mit Klebestreifen ausgestattet, mit denen sie fest fixiert werden. Allerdings kann man sie so auch nur für ein Paar verwenden.

Sohlen zum Überziehen über die Zehen

Daneben gibt es noch Modelle, die ähnlich wie Socken einfach über die Zehen gezogen werden. Sie können kaum verrutschen und sind ebenfalls leicht auswaschbar und für mehrere Schuhe zu gebrauchen. Hier muss nur darauf geachtet werden, dass sie beim Tragen nicht sichtbar sind. Ist der Schuh nämlich offen, entblößt er die Einlage. Meist ist diese Variante daher eher für Stiefel oder Sneaker geeignet.

Einlegesohlen Pads

Außerdem werden noch Pads vertrieben, die man einfach vorne unter die Zehen legt. Sie können größtenteils nur in Highheels getragen werden. Hier sorgt allein die Bauform der Schuhe und das Gewicht des Körpers dafür, dass die Einlage auch wirklich an Ort und Stelle bleibt. Dabei wird gerne Silikon verwendet, weil dieses Material den Tritt besonders effizient ab dämpft. Allerdings kosten entsprechende Modell teils um die 50 Euro.

Einlegesohlen für unter die Zehen

Auch existieren Einlagen, die nicht unter dem Fuß, sondern über den Zehen angebracht werden. Sie eignen sich sowohl für Männer- als auch für Damenschuhe und bestehen aus einem weichen Material, damit man sich beim Gehen nicht verletzt. Oft werden sie in unterschiedlichen Größen angeboten, um etwa eine ganze Nummer oder eine halbe ausgleichen zu können.

Nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren die Fersenpads, bloß werden sie nicht vorne, sondern hinten im Schuh installiert. Dies reduziert den Spielraum und sorgt darüber hinaus für weniger Reibung, weswegen Schwielen und Verletzungen verhindert werden. Man fixiert sie über einen Klebestreifen. Auch dieses Modell kann nur in einem Schuh getragen werden, dafür kosten sie jedoch nur einige Euro.

Einlegesohlen zum Erhöhen der Körpergröße

Daneben gibt es Einlagen, die den Träger größer machen. Dabei kauft man absichtlich einen zu großen Schuh und gewinnt mit der Einlage einige Zentimeter hinzu. Dies können je nach Modell sogar 2 – 3 cm sein, was sie gerade für Männer interessant macht. Idealerweise kombiniert man sie mit Schuhen die bereits einen Absatz haben. Auch diese Variante unterstützt eine gesunde Haltung, indem einige Zonen erhöht sind. Zusätzlich wirkt ihr Material dämpfend.

Fazit

Welche Einlage passt, lässt sich allgemein nicht sagen. Schließlich haben Füße unterschiedliche Maße, weswegen auch die Einlegesohlen individuell gewählt werden müssen. Da man die Einlagen zumeist online bestellt und daher noch nicht hundertprozentig weiß, ob sie die Richtigen sind, lohnt es, vorher mit zusammengeknülltem Taschentuch zu experimentieren.

So sieht man, an welchen Stellen sich eine Polsterung gut auf das Tragegefühl auswirkt und wie dick diese sein muss. Und muss nicht allzu viel Platz kompensiert werden, kann dies auch schon die Lösung sein. Allerdings hilft dieser Ansatz nicht bei offenem Schuhwerk.

Alternativen zu Einlegesohlen

Gerade wenn die Sohle zu breit ist, gibt es einen einfachen Trick, die Schuhe insgesamt kleiner zu machen. Hierbei wird ein Gummiband hinten am Inneren des Schuhes angenäht. Dies so, dass es vorher in die Länge gezogen wurde. Das bewirkt dann einen festeren Zug und der Fuß passt besser in den Schuh. Durch diese Methode ist der hintere Teil elastisch und nicht starr, was Verletzungen vorbeugt. Allerdings sieht der Schuh schlimmstenfalls zusammengeknüllt aus, weshalb man hier mit nur wenig Spannung arbeiten sollte.

Alternativ dazu lässt man den Schuh einfach eingehen. Sneaker und andere Stoffschuhe kann man einfach in einem Wassereimer waschen. Bei Lederschuhen sollte man behutsamer vorgehen und sie nur vorsichtig mit Wasser besprühen. In die Waschmaschine oder den Trockner dürfen Schuhe offensichtlich nicht, da sie die Geräte demolieren oder selbst Schaden nehmen könnten. Danach werden die Schuhe einfach bei niedriger Temperatur auf die Heizung oder in die Sonne gelegt. Diese Möglichkeit ist jedoch schwer zu steuern. Immerhin kann es passieren, dass die Schuhe zu klein werden.

Einlegesohlen-Empfehlungen: Kinky Peds

* Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2021 um 04:12 . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Wir verdienen Werbeeinnahmen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, eBay.de, awin, adcell, yadore und anderen.

Diese Einlagen sind mit knapp 50 Euro preislich relativ hoch angesetzt. Dafür bestehen sie aber auch aus qualitativ hochwertigem Silikon, das rutschfest ist und sogar in der Spülmaschine gewaschen werden kann. Außerdem wird der Preis durch die lange Haltbarkeit des Materials gerechtfertigt.

Die Kinky Peds eignen sich für allerlei hochhackige Schuhe, die einen Absatz von mindestens 2 cm aufweisen. Übrigens war dieses Modell 2016 Vergleichstieger bei der Sendung Taff. Das weiche Silikon sorgt für eine Dämpfung und die Füße werden beim Gehen entlastet. Daneben gleicht das Pad noch leichte Fehlstellungen aus.

Diese Einlagen haben eine Schlaufe, die an einem Zeh befestigt wird, was das Pad im Schuh fixiert. Es liegt dann unter dem Fuß und entlastet den vorderen Bereich. Im Lieferumfang sind insgesamt 4 Paare in unterschiedlichen Größen enthalten, sodass man damit auch den Spielraum mehrerer Schuhe ausgleichen kann.

Sie eignen sich für viele Anlässe und können etwa beim Joggen oder im Büro getragen werden. Dadurch, dass sie unter dem Fuß verschwinden, funktionieren sie ebenfalls mit offenen Schuhen. Allerdings verrutschen sie eventuell. Damit das nicht passiert, sollte man enge Socken anziehen.