Beheizbare Einlegesohlen

Vielen ist es ein immer wiederkehrendes Ärgernis ohne befriedigende Lösung – kalte Füße. Insbesondere Frauen, aber auch einige Männer leiden zu kalten Jahreszeiten ständig unter frierenden Füßen, was nachweislich die Anfälligkeit für Erkältungen und unangenehmen Blasenentzündungen erhöht. Ein ausgekühlter Körper drosselt sein Immunsystem und so finden Bakterien und Viren schneller einen Weg Schaden anzurichten.

Beheizbare Einlegesohlen sind eine funktionierende Lösung zu kalten Füßen. Die akku- oder batteriebetriebene Sohle wird in den Schuh eingelegt und heizt so den Fuß von unten. Besondere Aufmerksamkeit wird den Zehen und Fußballen durch verstärkte Beheizung gezollt, da diese am schnellsten auskühlen.

Das Tragen einer beheizbaren Einlegesohle garantiert, je nach Produkt, bis zu 18 Stunden lang warme Füße. Hier kommt es jedoch stark darauf an, wie hoch die Heizleistung von dem Verbraucher eingestellt ist, bei einer sehr hohen Heizleistung können Akku bzw. Batterien auch nur zwischen 3 und 4 Stunden volle Leistung erbringen bevor sie aufgeladen bzw. ausgetauscht werden müssen.

Beheizbare Einlegesohlen von diversen Anbietern

Queta Thermosocken Beheizbare Socken Winter Socken Magnetsocken Turmalinsocken Winter Socken Fußwärmer Schuhheizung Fußheizung Winter Heizsocken für Damen Herren, Schwarz, Eine Größe
Preis: € 6,89 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Elektrisch Beheizbare Einlegesohlen mit Fernbedienung, Einstellbare Größe, Eingebaute Wiederaufladbare Li-Batterie, 3-stufige Temperatureinstellung, Beheizter Fußwärmer Thermosohlen für Herren Damen
Preis nicht verfügbar Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hook Beheizbare Einlegesohlen, Wärmesohlen, Heated Insoles, Schuhheizung Elektrisch, Fußwärmer Sohlen Sohlenwärmer Wiederverwendbar Fusswärmer Einlagen mit USB, EIN Paar Beheizte Socke (L(40-45) New)
Preis nicht verfügbar Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beheizbare Einlegesohlen, Fußwärmer Wärmesohle Batterie Heizsohlen Beheizbare Thermosohle Unisex echuhheizung Kann geschnitten und gewaschen werden Geeignet zum Skicamping und Angeln größe 35 - 45
Preis: € 10,99 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beheizbare Einlegesohlen,Wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie,3-Stufen-Temperaturregelung
Preis nicht verfügbar Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
YIKEYO Beheizbare Einlegesohlen mit Akku Gehäuse und USB Kabel, Beheizte Einlegesohlen Aufladbar, Fußwärmer Winter Wärmesohlen für Schuhe, Unisex Herren Dame Größe 35-46 (Schwarz)
Preis: € 13,99 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Thermrup 2X Akku 2500mAh für beheizbare Einlegesohle
Preis: € 39,95 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
J JINPEI Elektrisch Beheizbare Einlegesohlen Thermosohlen Herren und Damen, beheizbare sohlen mit Fernbedienung, Eingebaute Wiederaufladbare Li-Batterie, 3-stufige Temperaturregler, Einstellbare Größe
Preis nicht verfügbar Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beheizbare Einlegesohlen Thermosohlen Mit Fernbedienung, 1900mAh USB Elektrisch Beheizbare Sohlen Drahtloser Betrieb Wiederaufladbar Akkubetrieb Warme Einlegesohlen, 3-stufige Temperatureinstellung
Preis: € 43,70 Details auf Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2021 um 04:54 . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Wir verdienen Werbeeinnahmen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, eBay.de, awin, adcell, yadore und anderen.

Verschiedene Arten von beheizbaren Einlegesohlen

Beheizte Einlegesohlen existieren in drei Variationen. Die erste Variante besteht aus der Sohle und einer Akku- oder Batterieeinheit, die an der Außenseite des Schuhs angebracht wird und durch ein Kabel mit der Sohle verbunden ist.

Die zweite Variante besteht aus der Sohle und hat kein Kabel, sondern eine integrierte Akku- oder Batterieeinheit. Die Wärmeregelung erfolgt per Knopfdruck oder komfortabel mit Fernbedienung. Diese Variante ist eine der komfortabelsten, da die Sohlen nur zu Akkuaufladung an die Kabel müssen und ansonsten ferngesteuert ihren Dienst verrichten.

Die dritte Variante sind Einlegesohlen, die per Aktivierung warm werden. Dabei sind oft chemische Gemische in der Einlegesohle, die über Kontakt mit Luft sofort reagieren und dann die warm werden und dieselbe Temperatur halten. Die Dauer der (chemischen) Heizleistung wird in der Regel auf ca. 8 Std. beziffert, was für den Tageseinsatz normalerweise ausreicht, was mit der Heizleistung der Akkus in etwa vergleichbar ist. Allerdings ist die (chemische) Einlegesohle nur einmalig nutzbar. Verkauft werden die Einweg-Einlegesohlen in der Regel für etwa 2 Euro/Paar und werden über die normale Sohle gelegt.

Es ist möglich beheizbare Einlegesohlen nach Größen zu kaufen, jedoch gibt es auch viele Anbieter, die eine Größe mit verschiedenen Zuschnitt-Möglichkeiten verkaufen um die individuelle Passform, nicht nur nach Größe, sondern je nach Schuh, zu garantieren.

Sohlen-Empfehlungen der Redaktion

therm-ic ist Marktführer akkubetriebener Einlegesohlen

* Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2021 um 04:00 . Die angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Wir verdienen Werbeeinnahmen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, eBay.de, awin, adcell, yadore und anderen.

Der Marktführer für akkubetriebene Einlegesohlen ist momentan therm-ic. Im Angebot hat dieser Anbieter vier verschiedene Einlegesohlen: Classic, Kids, Perform und Trimfit. Die Classic-Sohle ist das Einsteigermodell und schon für 19,95€ zu kaufen. Die Sohle ist in den Größen 36-48 mit einer Einheitsgröße zum Zuschneiden erhältlich. Die Kids-Sohle ist bereits für 8,46€ auf Amazon erschwinglich und deckt die Größen 25-42 ab. Die Perform-Sohle kostet je nach Größe zwischen 16,93€ – 29,95€. Die verfügbaren Größen rangieren zwischen XS und XXL, ein Zuschnitt ist hier nicht möglich.

Zuletzt ist noch die Trimfit-Sohle zu nennen, die mit 19,95€ ebenso teuer wie die Classic-Sohle ist, jedoch über einen selbstklebenden Boden verfügt. Akkus sind jedoch nicht in den Sohlen-Preisen inbegriffen und müssen gesondert erstanden werden. Grundsätzlich steht für diese Sohlen der Skischuh im Vordergrund, durch die Zuschnitt-Möglichkeit ist der Anwendungsbereich der Sohle jedoch keineswegs nur darauf beschränkt.

Verschiedene Verbrauchergruppen von beheizbaren Einlegesohlen

Die Verbrauchergruppen der beheizbaren Einlegesohlen differieren zum Teil stark voneinander, haben aber alle das eine Problem gemeinsam – kalte Füße. Ein großer Teil der Verbrauchergruppen kommt aus dem Sport: Pferdesport, Skisport, oder generell Wintersport, Triathlon, Jogging etc. Alle Sportarten an der frischen Luft, unabhängig von der Jahreszeit oder nur zur kalten Jahreszeit ausgeübt, bergen das Risiko von kaltgebliebenen Füßen in den Schuhen trotz körperlicher Anstrengung.

Der andere Teil der Verbrauchergruppen kommt ebenfalls aus dem Sport, aber von der passiven Seite, der Zuschauer Seite. Hierzu zählen die Familienmitglieder und Freunde der Sportler, die sich in Eisstadien, an Skipisten/-schanzen, an Bobbahnen etc. in den Zuschauerrängen stehend oder sitzend für die Länge der Wettbewerbe regelrecht „die Zehen abfrieren“. Aber nicht nur aus dem Sport, sondern auch aus der Arbeitswelt kommen viele Verbrauchergruppen. Berufe, die ihren Aufgabenbereich vornehmlich draußen oder in ungeheizten Buden haben, bringen oft kalte Füße mit sich. Ebenso leiden insbesondere oft ältere Menschen unter kalten Füßen ohne äußere Einflüsse. Genauso ist es wissenschaftlich erwiesen, dass der weibliche Körper stärker zu kalten Füßen neigt als der männliche.

Fazit zu beheizbaren Einlegesohlen

Ob es nun also nur darum geht, seine Füße für die Länge eines Eishockeyspiels warm zu halten, oder ob eine lang anhaltende Erwärmung erwünscht ist, beheizbare Einlegesohlen stellen eine gute Problemlösung dar. Warme Füße sind nicht nur von Vorteil was die Stärkung des Immunsystems angeht, sondern halten auch Bänder und Muskulatur geschmeidig und beugen Rissen, Überdehnungen und Verkrampfungen bei sportlicher Aktivität oder langem Stehen vor.

Es kann also alles andere als eine Fehlentscheidung sein, zu einer beheizbaren Einlegesohle zu greifen um sich, seinen Nerven und seinem Körper etwas Gutes zu tun. Welche Variation der beheizbaren Einlegesohlen Sie auch wählen, alle Varianten funktionieren gut. Brauchen Sie die warmen Einlegesohlen nur selten, reichen die selbsterwärmenden Einweg-Einlegesohlen, die über chemische Prozesse oder per Hightech-Folie für gut 8 Std. Wärme abgeben und nur gut 2 Euro/Paar kosten. Sind Sie allerdings öfter in der kalten Jahreszeit draußen, lohnt sich das Anschaffen einer hochwertigen akkubetriebenen Einlegesohle, da sie dann zwar einmalig höhere Anschaffungskosten haben, die Sohle dafür aber täglich genutzt werden kann und dazu lange hält.